Startseite Biografien Dokumentationen Imagefilme Promotion & Events Aktuelles Projekte Impressum
   
  Informationen zum internationalen Dokumentarfilm-Projekt
"UNITED BUDDY BEARS"
(in English see below)
   
     
Inhalt 1.Teil: UNITED BUDDY BEARS vor ihrer Welttournee (45 min.)
Eva und Klaus Herlitz von der Buddy Bär Berlin GmbH hatten die Idee, dass Künstler aus aller Welt je einen der über 2 Meter großen Berliner Buddy Bären als ihren Länderbären, als Botschafter eines der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen bemalen könnten. Über 100 Künstler beteiligten sich an diesem Projekt; ohne Honorar gestalteten sie die Polyesterhaut ihrer Buddy Bären. 2002 konnten sich dann am Brandenburger Tor in Berlin im Kreis aufgestellt 123 Länder-Buddy-Bären zum ersten Mal präsentieren. Unter dem Motto "Wir müssen uns besser kennenlernen, dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben", warben die bärigen Botschafter für Völkerverständigung und Toleranz. 2003 wurde das Projekt fortgesetzt und die Filmemacherin Dagmar Scheibert hat 5 Monate lang die Künstler in einem alten Straßenbahndepot bei der Arbeit beobachtet, den Bärenskulpturen ihren "länderspezifischen Anstrich" zu geben. Die Künstler erzählen Geschichten zu ihren Ländern und erklären, warum sie sich für dieses oder jenes Motiv auf der Bärenhaut entschieden haben. Es wird Musik gemacht, der Actionfilm Star Jackie Chan – ein begeisterter Buddy Bären Fan – schaut vorbei, und zum Schluss kommt auch eine Schulklasse mit ihren Fragen an die Künstler. Unvergessen bleibt, wie UNICEF-Botschafter Sir Peter Ustinov bei der Eröffnungsfeier in 2003 pointiert dem Wunsch nach einer besseren Zukunft insbesondere zum Wohle der Kinder Ausdruck verlieh.
     
Credits und Vertrieb:
UNITED BUDDY BEARS vor ihrer Welttournee, Länge 45 min., auf VHS (12,80€) oder DVD (14,80€) jeweils in deutscher und englischer Fassung (insgesamt 90 min.), fsk-Freigabe ohne Altersbeschränkung. Schnitt: Simone Froböse (divinefilm); Tonnachbearbeitung: Peter Weinsheimer (PICAROmedia); Musik: Michael Wehmeyer, Alfred J. Mehnert mit den "kids-on-drums"; Sprecher: Frank Arnold. Gesponsert u.a von Deutscher Welle TV; Produktion und Vertrieb: Dagmar Scheibert und Reinhard Eisener, © Berlin 2003. Von jeder verkauften DVD/VHS geht 1€ als Spende an UNICEF.
Verkaufsstellen in Berlin:
Direkt bei 3-30 film online zu bestellen (bei Abnahme von mehr als 10 Kassetten/DVDs Rabatt und keine Versandkosten) oder online anschauen auf der VOD-Plattform ONLINEFILM.
   
      Inhalt 2.Teil: UNITED BUDDY BEARS auf Weltreise (26 min.)
Mit viel Idealismus und ihrem bewährten Motto "Wir müssen uns besser kennenlernen...", gehen 125 Buddy Bären auf Weltreise. Von Berlin aus treten sie im Winter 2003/04 ihre ungewöliche Tour an, per LKW, mit Containerschiffen der Reederei Hamburg-Süd, und im Fall eines speziellen Nachzüglers sogar per Flugzeug. Kein Hindernis kann die Buddy Bären aufhalten, um vom verschneiten Kitzbühel (Österreich) nach Hongkong zu kommen, von dort nach Istanbul, dann wieder zurück über die Meere nach Tokyo, weiter nach Seoul und Sydney. Sie treffen Jackie Chan wieder und gewinnen weltweit neue Freunde. Die Buddy Bären werden gewissermaßen zu Wegbereitern für die aufgeschlossene Atmosphäre zur Fußballweltmeisterschaft in Deutschland. Im Sommer 2006 versammeln sie sich auch wieder zum Kreis in Berlin.
Kontakt: 3-30 film
   
 
   
   
  Information about the international documentary
"UNITED BUDDY BEARS"
   
     
Synopsis Part 1: UNITED BUDDY BEARS Before Their World Tour (45 min)
Peter Ustinov and Jackie Chan – in fiction, maybe, they seem to be an unlikely couple, but not in reality. They represent two of the stars featured in the documentary UNITED BUDDY BEARS. It was in 2003, when in Berlin in an old tram depot gathered wellknown artists from all over the world to design 123 bear sculptures. Each of them should represent a different member state of the United Nations. The filmmaker Dagmar Scheibert observed for several months the artists, while they made their decisions how and what to paint onto the buddy bear skins. Finally, put up in a circle close to the famous Brandenburg gate in Berlin, the buddy bears spread a message of cross cultural understanding, attracting a million people: "We must get to know each other better, then we can understand each other better, trust each other more and co-exist more peacefully".
     
Credits and distribution:
The film UNITED BUDDY BEARS Before Their World Tour, directed by Dagmar Scheibert, is available in English and German on VHS (12,80€) and DVD (14,80€); total running time of both versions: 90 min.; age: 6-99; montage: Simone Froböse (divinefilm); sound post-production: Peter Weinsheimer (PICAROmedia); music: Michael Wehmeyer, Alfred J. Mehnert featuring "kids-on-drums"; speaker: Frank Arnold. Supported by Deutsche Welle TV (international German Broadcasting). Production and distribution: Dagmar Scheibert and Reinhard Eisener, © Berlin 2003. For each film sold 1€ will be donated to UNICEF.
     
Purchase:
You may order the film by fax: +49 (0)30-89726150 or directly on the present website (for orders of more than 10 copies we can offer a discount price). Or you may watch the movie online at the VOD-portal ONLINEFILM.
   
     
Synopsis Part 2: UNITED BUDDY BEARS on World Tour (26 min)
The UNITED BUDDY BEARS’ principle of understanding and trusting each other led 125 of them to undertake an unusual journey. Each of the artistically painted polyester furs represents a member state of the United Nations. All together standing in a circle – "paw in paw" – they pay tribute to the cultural diversity of our world. In Berlin they started their world tour in winter 2003, no difficulties could stop them. Travelling by ship, trucks, and even by plane for one special late-comer, they see Austria, Hong Kong, Istanbul, Tokyo, Seoul and Sydney, meeting old friends like Jackie Chan and making new friendship worldwide as it was intended by their creators. They anticipate the spirit of the Soccer World Cup 2006, before returning to Berlin. Before taking off again some of them were sold at auction in aid of UNICEF and local organizations helping children in need.
     
Contact: 3-30 film
   
          
    zurück  
Kontakt